Ihr großer DSL Vergleich im Internet.
 
Schnellsuche Anbieter:  Geschwindigkeit: 
 Preistipp:   1&1 DSL mit Samsung Galaxy Tablet gratis dazu
 

DSL Anschluss

Der DSL Anschluss ist der meist verbreitete Internetanschluss in Deutschland.

Internetsurfen über den DSL Anschluss ist in Deutschland der meist verbreitete Internetanschluss. Wer sich über einen solchen Anschluss ins Internet einwählt, kann zurzeit mit bis zu 52 Mbit/s Daten aus dem Internet empfangen. Die Kosten für einen schnellen DSL Anschluss sind in den letzten Jahren aufgrund des anhaltenden Preiskampfs auf dem Markt deutlich gesunken.


Was bedeutet DSL?

Die Abkürzung DSL bedeutet in voller Länge Digital Subscriber Line, übersetzt „Teilnehmeranschlussleitung“ und bezeichnet ein digitales Übertragungsverfahren von Daten über die Telefonleitung. Bei DSL werden wesentlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten (bis zu 500 Mbit/s) erreicht als über ein analoges Modem (bis zu 56 kbit/s) oder eine digitale ISDN-Verbindung (mit zwei gebündelten Kanälen zu je 64 kbit/s), da ein höherer Frequenzbereich des Telefonkabels ausgenutzt wird. Der Frequenzbereich wird durch Splitter in Telefongespräche und Internetverbindungen aufgeteilt, um gleichzeitig zu telefonieren und zu surfen.


Wo ist DSL überall verfügbar?

DSL über die Telefonleitung steht oft nur in Städten flächendeckend zur Verfügung, dennoch ist DSL trotz der noch immer bestehenden Versorgungslücken inzwischen der Standard-Internetanschluss in Deutschland. Die starke Verbreitung von DSL hat zum einen mit der immer größer werdenden Verfügbarkeit von DSL zu tun, aber auch mit den stark gefallenen Preisen. Allerdings wird der DSL Frequenzbereich eingeschränkt, wenn die Strecke von der Telefondose bis zur Vermittlungsstelle zu lang ist. Dies ist gerade in ländlichen Regionen der Fall, wo die Häuser weit weg von der nächsten Vermittlungsstelle stehen. In diesen Gebieten ist die DSL Verfügbarkeit entweder gar nicht oder nur mit wesentlich geringerer DSL Geschwindigkeit gegeben. Ob DSL örtlich zur Verfügung steht, kann über eine Anfrage auf den Webseiten der DSL Betreiber herausgefunden werden.


Was benötige ich für einen DSL Anschluss?

Eine Telefonleitung ist Grundvoraussetzung für den DSL Anschluss. An einem sogenannten Splitter der am Telefonanschluss angeschlossen wird, werden wiederum das Telefon und das DSL Modem bzw. der DSL Router angeschlossen. Während der Splitter das DSL Signal vom Telefongespräch trennt, ist das DSL Modem für die Datenverarbeitung zuständig. Dies ermöglicht ein gleichzeitiges Surfen und Telefonieren. Wenn mehrere Computer einen Internetzugang erhalten sollen, muss ein Router angeschlossen werden. Die DSL Zugangssoftware ist oftmals recht leicht zu installieren. Wenn es dennoch Probleme bei der Installation gibt, haben die meisten Anbieter einen kostenlosen Anschlussservice.


Welche DSL Anbieter gibt es?

Es gibt zahlreiche DSL Anbieter auf dem deutschen Markt die Komplettpakete anbieten. Diese sind deshalb zu empfehlen, weil sie einen Telefon- und DSL Anschluss aus einer Hand zum günstigen Komplettpreis anbieten. Es ist aber auch möglich einen anderen DSL Provider zu wählen als den des bisherigen Telefonanbieters. Wenn Sie ihren Telekom Telefonanschluss behalten möchten, können Sie Angebote mit Telekom Anschluss wählen.
Eine Übersicht der DSL Anbieter finden Sie hier.


Welche DSL Geschwindigkeiten gibt es?

Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit beträgt bei einem analogen Telefonanschluss nur 56 kbit/s, mit einem ISDN Zugang 128 kbit/s und mit einem DSL Zugang heute zwischen 2.000 kbit/s und 52.000 kbit/s. Die deutlichen Unterschiede bei den Geschwindigkeiten sind ein Grund, warum nur noch die wenigsten per ISDN oder gar mit einem Analogmodem im Internet surfen. Zumal dies bei den heutigen mit Animationen und Flash-Inhalten überladenen Webseiten aufgrund der langen Ladezeiten fast gar nicht mehr möglich ist. Bei den Angeboten der unterschiedlichen Geschwindigkeiten ist aber zu beachten, dass die Anbieter gern die Formulierung „mit bis zu“ verwenden, denn eine Garantie für die tatsächliche Geschwindigkeit wird nur selten übernommen.
Hier finden Sie weitere Informationen zu den DSL Geschwindigkeiten.

 

Copyright © 2016 dsl-preistipp.de